Flughafen Memmingen

Top Angebote an Last Minute Reisen ab Flughafen Memmingen

Flughafen Memmingen

Der Flughafen Memmingen, der auch unter den Namen Allgäu Airport, Flughafen Memmingen München-West oder Flughafen Memminger Berg bekannt ist, liegt etwa drei Kilometer östlich von Memmingen. Er ist, mit unter 1 Million Passagiere, von den drei Verkehrsflughäfen in Bayern der kleinste, dafür aber der höchstgelegene Verkehrsflughafen in Deutschland.

Die Geschichte des Memminger Flughafens

Der Fliegerhorst Memmingerberg wurde bereits im Jahre 1934 geplant und ab 1936 gebaut. Während zuerst das Militär den Fliegerhorst nutzte, wurde er in den Jahren 1944 und 1945 durch Großangriffe weitestgehend zerstört.
Erst ab 1954 wurde der Fliegerhorst Memmingerberg von der United States Air Force als Übungsplatz genutzt und der Wiederaufbau der Start- und Landebahn, wie auch verschiedenen Gebäuden und Hallen begann. Die Deutsche Luftwaffe nutzte ab 1956 den Fliegerhorst und stationierte eine Flugzeugführerschule auf dem Gebiet. Gegen Ende 2002 wurde der Einsatzflugbetrieb offiziell eingestellt und die die endgültige Schließung folgte im Jahre 2003. Erst ein Jahr später wurde der Fliegerhorst Memmingerberg komplett stillgelegt und das Gelände ging in das Eigentum des Bundesministeriums für Finanzen über.
Lokale Unternehmer und der Landkreis Unterallgäu gründeten am 13. Juni 2002 die air + park allgäu GmbH & Co. KG, änderten allerdings den Namen wenig später in Allgäu Airport GmbH & Co. KG. Dies hatte den Grund, dass die Möglichkeit bestand, den Flughafen für die zivilen Nutzung vorzubereiten. Der entsprechende Antrag, zur Zulassung als Regionaler Verkehrsflughafen Allgäu, wurde im Juli eingereicht um am 20. Juli 2004 genehmigt.
Der Flugverkehr begann schon am 5. August 2004 jedoch ohne Charter- oder Linienflüge. Ein Versuch zur Hannover Messe Linienflüge anzubieten scheiterte mangels Nachfrage und wurde somit wieder eingestellt. Nach mehreren Starthilfen in den kommenden Jahren konnte der Flughafen Memmingen Fuß fassen und das Passagieraufkommen erhöhen. Nach Aus- und Umbaumaßnahmen kann der Flughafen heute fast 1 Million Passagiere abfertigen und bietet vor allem Flüge der irischen Billigfluglinie Ryanair an.

So erreicht man den Flughafen Memmingen

Der Flughafen Memmingen im Allgäu kann mit dem Auto sehr gut erreicht werden. Über die Autobahnanschlussstelle Memmingen Ost, der Autobahn A 96 wie auch über die Bundesstraßen 300 und 312 ist der Flughafen gut anfahrbar.
Weiterhin ist die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut und per Allgäu-Airport-Express wird der Flughafen, durch die Kooperation mit einem lokalen Busunternehmen, auch von Ulm, Landsberg am Lech, St. Gallen, Zürich und dem Kleinwalsertal direkt angefahren.

Parken am Airport Memmingen

Der Flughafen Memmingen Allgäu verfügt über zahlreiche Parkplätze für Kurz- und Langzeitparker. Besonders Sparfüchse kommen hier auf Ihre Kosten, wenn Sie das Parkhaus 4 buchen. Dies ist aber NUR online möglich.
Weiterhin stehen am Airport Memmingen Comfort- (P 11) und Premium-Zonen (P 1) zur Verfügung, die zwar etwas mehr kosten, aber einen äußerst kurzen Weg zum Terminal bieten. Die Parkplätze P 2, P 3 und P 21 sind für Langzeitparker und Urlauber, während P 11 und P 1 eher für Kurzzeitparker geeignet ist.

Anschrift Memminger Flughafen
Flughafen Memmingen Allgäu
Allgäuer Airport GmbH & Co. KG
Am Flughafen 42
87766 Memmingerberg
Tel: 08331-942000