Flughafen Karlsruhe Baden Baden

Top Angebote an Last Minute Reisen ab Flughafen Baden Baden. Bis zu 50% sparen mit unserer Restplatzbörse.

 

Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden ist in Baden-Württemberg der zweitgrößte Verkehrsflughafen, gemessen an den jährlich mehr als 1 Million Passagieren. Nahe an der französischen Grenze und westlich von Baden-Baden gelegen, ist er auch von dem südwestlichen Rastatt gut erreichbar. Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat am Baden Airpark eine Basis und bietet weltweit zahlreiche Flüge an.

Die Geschichte des Baden Airparks

Ursprünglich wurde der Flughafen während des Kalten Krieges von der NATO ab 1951 als Militärflughafen eingerichtet, den die französischen Luftstreitkräfte nutzen sollten. Doch bevor er endgültig fertiggestellt wurde, übergab man den Flugplatz an die Royal Canadian Air Force (RCAF), da sich ihr Bau des Stützpunktes Pferdsfeld verzögerte.

Nach zahlreichen Umgliederungen der kanadischen Streitkräfte erhielt der Stützpunkt im Jahre 1968 den Namen Canadian Forces Base Europe, Det. Baden-Söllingen. Weiterhin wurden Luftstreitkräfte stationiert, und nachdem die CF-104 ihre nukleare Rolle im Jahr 1970 verlor, wurden sogenannte Hardened Aircraft Shelter (Flugzeugbunker) errichtet.

1983, anlässlich des 30-jährigen Bestehens fand noch ein großer Tag der offenen Tür statt. Doch in dieser Zeit begannen auch die Umbaumaßnahmen, die sehr umfangreich waren. Im Jahre 1989, also nach dem Fall der Berliner Mauer, wurde das Engagement der kanadischen Streitkräfte in Europa beendet und immer mehr Staffeln abgezogen. Mit einer großen Abschlussparade am 31. Juli 1993 wurde die kanadische Basis Baden-Söllingen am Jahresende geschlossen.

Die Baden Airpark GmbH wurde im Jahr 1994 gegründet und der Betrieb nach und nach aufgenommen. 1997 wurde erstmals ein Charterflug abgewickelt, der Reisende vom Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden mit Spanair nach Palma de Mallorca brachte. Im Jahre 1998 folgten dann Linienflüge nach Basel mit Crossair.

Nach der Insolvenz, der Baden Airpark GmbH im Juni 2000 übernahm, die Flughafen Stuttgart GmbH die Mehrheitsbeteiligung und gründete eine neue Baden Airpark GmbH. Seitdem wird der Platz als Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden betrieben.

So erreicht man den Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden

Der Baden Airpark ist über die Bundesautobahn A 5, wie auch über die Bundesstraße 500 und Bundesstraße 36 sehr gut erreichbar. Fluggäste, die aus Frankreich anreisen kommen über die Autoroute A 35 (Ausfahrt 56) sowie über die Bundesstraße 500 und Bundesstraße 36.

Auch per Bus und Bahn ist der Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden gut erreichbar. Die Fahrtzeiten des Hahn-Express (Linie 140), der über Heidelberg und Karlsruhe kommt, sind sehr gut an die Abflugzeiten angepasst.

In Planung sind derzeit eine S-Bahn Linie, die als reiner Flughafenzubringer möglich wäre, wie auch den Anschluss an die Bundesautobahn A 5 zwischen Baden-Baden und Bühl.

Parken am Airport Karlsruhe – Baden-Baden

Am Baden Airpark stehen den Reisenden 3.500 Parkplätze zur Verfügung. Auf allen beschrankten Parkplätzen, wie auch auf P 16 sind die ersten 30 Minuten kostenlos und somit ideal, um Angehörige zum Flughafen zu bringen und das Gepäck auszuladen.

In der Regel sind die Terminals von allen Parkplätzen innerhalb 10 Minuten erreichbar. Lediglich die günstigeren Parkplätze, wie etwa P 3 sind circa 15 Minuten Gehweg vom Terminal entfernt.

Auf dem Parkplatz P 13 befinden sich direkt hinter dem B&B Hotel ausgewiesene Behindertenparkplätze. Alle behindertengerechte Parkplätze sind in geringer Entfernung zum Terminal und kostenfrei. Hier gilt eine maximale Parkdauer von zwei Stunden.

Bitte beachten Sie, dass eine Bezahlung mit der American Express Card NICHT möglich ist!!

Anschrift Baden Airpark

Flughafen Karlsruhe – Baden-Baden
Victoria Boulevard C 106
77836 Rheinmünster
Tel: 07229-662000