Flughafen Friedrichshafen

Top Angebote an Last Minute Reisen ab Flughafen Friedrichshafen

Flughafen Friedrichshafen

Der regionale Verkehrsflughafen Friedrichshafen bzw. Bodensee-Airport ist der südlichste Flughafen Deutschlands und liegt unmittelbar neben der Neuen Messe Friedrichshafen. Das Passagieraufkommen lag im Jahre 2013 bei etwas über 500.000 Passagieren. Der Flughafen Friedrichshafen ist der Heimatflughafen für InterSky und die Deutsche Zeppelin Reederei.

Die Geschichte des Flughafens Friedrichshafen

Durch die Nähe der Zeppelin Werke geht die Geschichte des Bodensee Airport bis in das Jahr 1913 zurück. Hier wurde die Luftschiffbesatzung ausgebildet und 1915 wurde die erste Halle für Luftschiffe gebaut und fertiggestellt. Offiziell wurde im Jahre 1928 die Flughafen Friedrichshafen GmbH gegründet und die ersten Linienflüge, durch die Deutsche Lufthansa, fanden 1929 statt.
Durch die Besetzung der Französischen Streitkräfte 1945 begann auch der Ausbau des Flughafens und die Erweiterung der Start- und Landebahn. Diese zog aber 1954 wieder ab und der Flughafen Friedrichshafen wurde von 1976 bis zum Jahr 1973 vom Flugabwehrraketenbataillon der Bundeswehr genutzt. Danach übernahmen die französischen Heeresflieger wieder den Flughafen und zogen erst nach dem Fall der Berliner Mauer, im Jahr 1992, wieder ab.
Erst 1994 wurde der damals eingestufte Verkehrslandeplatz auf den neuesten Stand gebracht und wurde danach in einen Flughafen eingestuft. Im Jahre 1998 konnte die Flughafen Friedrichshafen GmbH den Flughafen von der Bundesrepublik Deutschland abkaufen.
Nach und nach wurde der Flughafen weiter ausgebaut, Haltestellen für die öffentlichen Verkehrsmittel wurden eingerichtet und die ersten internationalen Flüge starteten. Puerto Plata in der Dominikanischen Republik war einer der ersten Langstreckenflüge vom Flughafen Friedrichshafen aus.
Im September 2010 wurde nach einer Investition von 30 Millionen Euro das neue Terminal eröffnet, welches eine Größe von 5.500 qm hat. Somit wurde die Kapazität des Flughafens Friedrichshafen von 500.000 Passagiere auf 1,5 Millionen Passagiere erhöht.

So erreicht man den Flughafen Friedrichshafen

Der Bodensee Airport, der am nordöstlichen Stadtrand von Friedrichshafen und teilweise auf dem Gebiet der Gemeinde Meckenbeuren liegt, ist sehr gut erreichbar. Von Ulm aus kommend ist der Flughafen Friedrichshafen über die B 30 und von Freiburg im Breisgau aus kommend über die B 31 erreichbar. Ebenfalls ist der Bodensee Airport über die A 96 über die Ausfahrt Lindau erreichbar.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann der Airport Friedrichshafen durch den eigene Haltestelle Friedrichshafen Flughafen angefahren werden.

Parken am Airport Friedrichshafen

Für Geschäftsreisende und und Kurzzeitparker ist der Parkplatz P1, in unmittelbarer Terminalnähe ideal.
Das Parkhaus P2 ist vor allem für Kurzparker geeignet, da hier die ersten 15 Minuten parken kostenlos sind. Weiterhin ist dieser Parkplatz auch für den Restaurantbesuch im Flughafen, da im Restaurant die Parkgebühr bis zu drei Stunden vergütet wird.
Für Reisende, die nur wenige Tage einen Parkplatz benötigen, ist der Parkplatz P3 die richtige Wahl. Dieser ist geeignet für Kurzzeitparker bis drei Tage.
Etwa acht Gehminuten vom Terminal entfernt ist der Langzeitparkplatz P4, der für Reisen ab drei Tage genutzt werden kann. Weiterhin ist es auch möglich zuerst auf P2 Ihr Gepäck auszuladen, da sie hier für 15 Minuten kostenlos parken, und danach zum Parken auf P4 fahren.
Behinderte Menschen können vergünstigte Tarife in Anspruch nehmen. Melden Sie sich beim Servicepersonal und parken Sie auf P3 mit dem Tarif P4.

Anschrift Friedrichshafener Flughafen
Flughafen Friedrichshafen
Am Flugplatz 64
88046 Friedrichshafen
Tel: 07541-2840